Geschoss Neu

Aus AbbundWiki
Version vom 9. August 2018, 13:40 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


2D Grundriss

Zunächst wird ein Grundriss gezeichnet.

 Hinweis:
 
 Der Grundriss muss nicht geschlossen sein!

Dann wird ein 2seitiger Eingabedialog ausgefüllt.


Bauart

Über diesen Dialogpunkt kann entschieden werden, ob das Geschoss im HRB Modus oder Fachwerk Modus erstellt wird.

Geschoss Liste

Über die Geschossliste können die oft gebrauchten Geschossnamen direkt auswählt werden.

Über das Dialogfeld Geschossname können eigene Namen eingegeben werden.

Geschoss Name

Über die Geschoss-Liste können die oft gebrauchten Geschossnamen direkt auswählt werden.

Über das Dialogfeld Geschossname können eigene Namen eingegeben werden.

Unterkante Wand

Hiermit wird die Unterkante Wand = Oberkante Boden von dem neuen Geschoss bestimmt.

40991.png

Typ Außenwand

Wenn der HRB Modus aktiviert ist, kann hier die gewünschte Außenwand gewählt werden, die vorher über Bearbeiten Schichtdatenbank Wand angelegt wurde.

Höhe Außenwand

Hiermit wird die Wandhöhe der Außenwand von der Unterkante Wand definiert.

Typ Innenwand

Wenn der HRB Modus aktiviert ist, kann hier die gewünschte Innenwand gewählt werden, die vorher über Bearbeiten Schichtdatenbank Wand angelegt wurde.

Höhe Innenwand

Hiermit wird die Wandhöhe der Innenwand von der Unterkante Wand definiert.

Außenwandbreite

Wenn das Geschoss im Fachwerkmodus gezeichnet werden soll, so wird hier die Wandbreite der Außenwand definiert.

Innenwandbreite

Wenn das Geschoss im Fachwerkmodus gezeichnet werden soll, so wird hier die Wandbreite der Innenwand definiert.

Dachwandangleich Außenwand

Hier wird der Abstand von Oberkante Sparren rechtwinklig zur Oberkante Außenwand bestimmt. Die Wände passen sich an die Dachausmittlung an, wenn der Schalter Dachverschnitt genutzt wird.

Dachwandangleich Innenwand

Hier wird der Abstand von Oberkante Sparren rechtwinklig zur Oberkante Innenwand bestimmt. Die Wände passen sich an die Dachausmittlung an, wenn der Schalter Dachverschnitt genutzt wird.

Dachverschnitt

Dachverschnitt aus:

Der Dachverschnitt aus ist für Geschosse gemacht die keine Berührung mit einer Dachfläche haben. Es wird dann die eingegebene Wandhöhe der Außen- und Innenwände von z.B. 2,80 Meter verwendet. Dies sollte immer bei den Geschossen Keller und EG verwendet werden.

Dadurch ist das Programm auch schneller, da die Geschosse nicht mit der Dachfläche verschnitten werden müssen.


Dachverschnitt normal:

Dachverschnitt Doppeldach kann auch aus einer doppelten Lage Sparren bestehen.40993.png


Bodenstärke

Hier kann die Bodenstärke für das DG = Dachgeschoss eingetragen werden, wenn dies nicht mit einem Höhenschnitt, was durch den Geschossdialog und durch das Einlegen von Hölzern wesentlich übersichtlicher ist, gemacht werden soll.

40991.png

Näheres dazu gibt es über die unten nebenstehende PDf (S.35)

Weiterführende Links

Graphische Grundeingabe.pdf